Estrichgitter/-faser

zur Minderung der Schwind- und Reißneigung

Estrichgitter und Estrichfasern

zur Bewehrung von Estrichen

Das Estrichgitter steht für die klassische Form der Estrichbewehrung. Estrichgitter können insbesondere bei Zementestrichen zur Aufnahme von Stein- und keramischen Materialien eingesetzt werden, denn dadurch wird die Verbreiterung von eventuell auftretenden Rissen vermieden.

liegen, vom Mörtel ummantelt, immer richtig

sind problemlos zu verlegen, Überlappung 1 Maschenweite

„schwimmen“ nicht auf

verursachen keine Beschädigungen der Isolierung und Folien

beugt der Bildung von Rissen vor

erhöht die Belastbarkeit des Estriches

Estrichfasern sind ein Fasergemisch aus Glasfasern und Polypropylenfasern zur Reduzierung von frühen, kleinen Rissen.

Leichte Einmischbarkeit

sehr gute Verteilung in der gesamten Masse

Reduzierung der Gesamtrisslängen.

Produktauswahl

Für Sie vor Ort

Kurze Subline zum Thema.

Sie haben Fragen?

Hotline: +49 (0) 4202 7676-0 | Mo-Fr 8-17 Uhr